Eventtechnik – Deutscher Lokaljournalistenpreis

By Redaktion In Allgemein, Events, Unsortiert No comments

Deutscher Lokaljornalistenpreis 2015 in der VIP Lounge der „Community4you“ Arena in Chemnitz. Die Auszeichnung ist der Oscar für Lokaljournalisten. Die Ausrichterin, „Konrad Adenauer Stiftung“, zeichnet jährlich herausragende Leistungen in dieser Sparte aus. Zu diesem Anlaß passte nichts besser, als die VIP Räumlichkeiten des neu entstandenen Stadions in Chemnitz.

Eine gute Wahl.

FF Entertainments war für die komplette technische Ausstattung und Betreuung vor Ort zuständig. Dabei galt es eine Vielzahl von Anforderungen zu erfüllen. Dem Anlaß gebührend, wurden die Räumlichkeiten und das Zentrum des Geschehens: die Bühne, visuell in Szene gesetzt.
Beiträge und Moderationen, verschiedener Redner zum Thema, fanden nahtlos Gehör beim Publikum und wurden durch bildliche Präsentationen unterstützt. Den musikalischen Rahmen bildete eine Jazzband, welche tontechnisch verstärkt wurde, inklusive Monitoring -Setup und Live Mixing.

Eventtechnik - Deutscher Lokaljournalistenpreis

Eventtechnik Deutscher Lokaljournalistenpreis

Eventtechnik – Deutscher Lokaljournalistenpreis.

Für die lichttechnische Realisierung kamen Spotlights, LED Beleuchtungen und dezente Special Effects zum Einsatz, welche farblich im Corporate Blau der Ausrichterin gehalten wurden, und sich somit perfekt in die Architektur der Räumlichkeiten einfügten.
Bei der Bühnenbeleuchtung haben wir uns für Arri`s und Stufenlinsen entschieden – perfekte Einstellungen von Lichtintensität und Winkeln waren die hauptsächlichen Herausforderungen, um unnötige Schatten auf der Projektionsfläche zu vermeiden und die Akteure ins rechte Lichte zu setzen.

Für die Präsentationen wurde das Bildmaterial einerseits mit Beamertechnik an die grosse Leinwand gebracht, andererseits das Signal gesplittet und auf mehrere im Raum verteilten Monitoren dargestellt. So war es selbst Besuchern in den hinteren Reihen möglich den Ausführungen aufmerksam zu folgen.
Für die Sprachübertragung der Redner, Moderatoren und Laudatoren haben wir Wireless Mikrofone und Headsets eingesetzt, die frequenz- und tontechnisch voneinander getrennt fungierten.
Zur Beschallung kamen mehrere Lautsprecher mit 500 W RMS, 15″ Woofer und 1,4″ Kompressions-Treibern zum Tragen, welche im Raum an akustischen Punkten platziert und im Pegel abgestimmt wurden. Zuspieler für verschiedene Medien im Bild- und Audiobereich rundeten den Equipmenteinsatz ab. Vom FoH Platz aus wurde technische Regie geführt und alle Medienelemente bedient.